FAC der Vizemeister

Die Fotografen errangen bei der oberfränkischen Bezirksmeisterschaft Rang zwei. Und der Verein erhält Verstärkung durch neue Mitglieder.

Kulmbach / Mainleus. Mit großem Eifer, Schwung und Elan geht der Foto-Amateur-Club Mainleus/Kulmbach in die Zukunft. Die Künstler mit der Kamera dürfen sich nicht nur über Neuzugänge freuen, sondern sind auch im Wettbewerbsgeschehen sehr erfolgreich. Bei der Oberfränkischen Meisterschaft belegten sie Rang zwei hinter Coburg.

Die oberfränkische Fotoszene ist gut aufgestellt. Viele Vereine aus der Region glänzen mit kompetenten und erfolgreichen Wettbewerbsfotografen, die ihr Metier verstehen. Darunter sind nicht nur Liebhaber der Fotografie, sondern echte Profis. So war die Konkurrenz groß bei den kürzlich stattgefundenen Meisterschaften, die die Fotogruppe Thurnau ausgerichtet hatte. Beim Wettbewerb bewiesen die Mainleuser eine glückliche Hand und sicherten sich gegen starke Konkurrenz Platz zwei. Leistungsträger waren Klaus Rössner, Sigrid Wolf-Feix, Heinz Tschanz Hofmann und Mike Schwalbach, welche mit jeweils einer Urkunde ausgezeichnet und mehreren Annahmen belohnt wurden. Die Preisverleihung wird am 23. Juli um 14 Uhr im Töpfermuseum Thurnau, Kirchplatz 12 stattfinden.

Erfolgreich ist der Verein auch in Sachen Mitgliederwerbung. Ihm gelang es, mit Erika Motschenbach aus Untersteinach eine leistungsfähige Fotografin für sich zu gewinnen, die besonders in der Bereichen „Makro“ und „Landschaft“ außergewöhnlich starke Werke besitzt. Welches Potenzial in ihr steckt, bewies die Untersteinacherin sogleich bei der Wertung des „Bildes des Monats“ für Juli. Dort belegte ihr Werk „Col d´ Izoard“ unangefochten den ersten Platz. Rang zwei teilten sich Nick Sablowski, der einen russischen Kampfjet abgelichtet hatte, und Sigrid Wolf-Feix („Andacht“).

© Erika Motschenbach - Col d'Izoard

© Erika Motschenbach – Mit einem Werk, das bei ihrer Frankreich-Reise entstanden war, belegte die Untersteinacherin Erika Motschenbach beim „Bild des Monats“ das Siegertreppchen.

Zur Spitzengruppe zählte auch der Stadtsteinacher Klaus Rössner mit seinem „See der Stille“. Nach Äthiopien war Sigrid Wolf-Feix gereist, um dort ihren Foto-Fundus aufzustocken. Mit dem beeindrucken Portrait einer alten Frau errang sie den fünften Rang. Überdurchschnittlich gute Werke lieferten auch ab Arantxa Iglesias-Hüttenrott und Erwin Ponert.

Der FAC Mainleus / Kulmbach macht nun eine kleine Sommerpause und trifft sich am 2. August 2016 an gewohnter Stelle unter anderem mit einer Berichterstattung anlässlich der 10-tägigen FAC-Schottland-Rundreise.

Merken

Veröffentlicht unter Allgemein, Bild des Monats, Presse / Medien, Termine, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FAC meets Reggio Emilia

Ende Mai war es soweit: der lang geplante Gegenbesuch des FAC Mainleus / Kulmbach in Italien stand auf dem Programm und verbunden damit unsere erste Ausstellung in der Emilia Romagna. An Fronleichnam machten sich Iris und Mike Schwalbach, sowie Karin und Heinz Tschanz-Hofmann auf den Weg nach Brescello. Bereits am Abend ließ es sich Monica Benassi, die Vorsitzende der Fotogruppe Boretto nicht nehmen, die deutschen Gäste im Restaurant „Don Camillo“ zu begrüßen – und zu verkünden, dass man für die folgenden 2 Tage ein komplettes Programm aufgestellt hat.

© Heinz Tschanz-Hofmann - Don Camillo-Museum

© Heinz Tschanz-Hofmann – Don Camillo-Museum

Am nächsten Morgen ging es dann nach Gualtieri, der Stadt des Künstlers Antonio Ligabue. Mitglieder des dortigen Fotoclubs zeigten uns die Ausstellung und das Wohnhaus des extravaganten Künstlers und natürlich durfte im Anschluss auch ein Mittagessen in einem typischen Restaurant nicht fehlen. Bevor es dann zur Abendeinladung bei Monica Benassi privat ging, konnten wir zumindest nochmal kurz nach Brescello, damit Mike Schwalbach noch seine Vereinbarungen mit dem sprechenden Jesus aus den Don Camillo-Filmen treffen konnte.

© Heinz Tschanz-Hofmann - Don Camillo-Kreuz

© Heinz Tschanz-Hofmann – Don Camillo-Kreuz

Am Samstagmorgen erwartete uns eine Tour nach Novellara, zur Stadt- und Burgbesichtigung und der Möglichkeit, Original Balsamico zu kosten und zu kaufen. Natürlich verging auch hier die Zeit wieder viel zu schnell, aber um 16.00 Uhr hatten wir den Termin im Gemeindezentrum Boretto um unsere Ausstellung vorzubereiten. Innerhalb kurzer Zeit schmückten 40 Aufnahmen aus dem Landkreis Kulmbach den Saal.

© Heinz Tschanz-Hofmann - Novellara

© Heinz Tschanz-Hofmann – Novellara

Bereits beim Aufhängen der Bilder wurden wir darauf angesprochen, das wir immer so schönen blauen Himmel auf unseren Fotos haben. Auf unser erstauntes Nachfragen erklärte man uns: in der Region des Flusses Po ist im Sommer der Himmel fast immer weiß verschleiert, es ist schwül und es gibt eine Mückenplage. Soviel zum Thema „Traumland Italien“.

© Heinz Tschanz-Hofmann - Ausstellung

© Heinz Tschanz-Hofmann – Ausstellung

Abends folgte dann die Vernissage mit großem Aufmarsch an Prominenz und Publikum. Auch Delegationen der Fotoclubs Novellara und Reggio nebst des Vorsitzenden der FIAF (italienische Föderation der Fotoclubs) waren gekommen, und waren neugierig auf die Franken, von denen sie wohl schon einiges gehört hatten. Auch unser Clubleiter Mike Schwalbach durfte eine Rede halten, die von Angela Bussei gleich simultan übersetzt wurde. Natürlich haben wir sofort eine Gegeneinladung ausgesprochen, die mit großer Begeisterung gleich angenommen wurde. September 2017 werden wir Besuch aus Italien bekommen, möglicherweise von Mitgliedern aus 4 verschiedenen Fotoclubs. Der FAC Mainleus / Kulmbach wird sich ein tolles Programm für unsere neuen Fotofreunde einfallen lassen! Heinz Tschanz-Hofmann

© Angela Bussei - Vernissage

© Angela Bussei – Vernissage

Merken

Merken

Merken

Merken

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausstellungseröffnungen, Presse / Medien, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pittoresk und eindrucksvoll

Der Foto-Amateur-Club Mainleus / Kulmbach präsentiert im „fritz“ 80 Fotos des Kulmbacher Landes.

Mainleus / Kulmbach – Es sind die schönsten Seiten von Stadt und Landkreis Kulmbach, die ab sofort in einer Ausstellung des Foto-Amateur-Clubs Mainleus / Kulmbach zu sehen sind. Die Aktiven des renommierten Vereins haben zur Kamera gegriffen und pittoreske und eindrucksvolle Motive bildwirksam eingefangen. Das Ergebnis ist bis zum 22. August im ersten und zweiten Stock des Einkaufcenters „fritz“ in Kulmbach zu sehen.

© Klaus Rössner - Bierfest

© Klaus Rössner – Bierfest

„Kulmbach Stadt und Land“ heißt die Exposition, die rund 80 Fotografien umfasst. Bei der Vernissage freute sich Vorsitzender Mike Schwalbach darüber, die nunmehr bereits 155. Exposition im „Fritz“ zeigen zu können. Mit dieser Schau möchte man den Besuchern zeigen, dass sich die Mitglieder des Vereins mit ihrem Können nicht zu verstecken brauchen. Ziel sei es, unsere Umgebung vielfältig in Szene zu setzen. Die schönsten Ecken und Plätze, die viele nicht mehr wahrnehmen, möchte man dem Betrachter der Schau nahebringen. Der Bilderbogen der Heimat beinhalte nicht nur Sehenswürdigkeiten wie die Plassenburg, sondern auch idyllische Dörfer. Es werden unterschiedliche Stimmungen gezeigt, die die Bilder in ein herbstliches Licht tauchen oder die in der Morgendämmerung entstandene Motive präsentieren.

© Günter Nietert - Vollmond bei Untersteinach

© Günter Nietert – Vollmond bei Untersteinach

Stellvertretende Landrätin Christina Flauder lobte die beeindruckenden Bilder und die breite Palette der Exponate. Die berührenden Motive zeigen Bekanntes vielfach aus einem anderen, ungewohnten Blickwinkel. Sie freute sich, dass die Ausstellung zur Kulmbacher Bierwoche zu sehen ist und somit die Besucher aus nah und fern die Möglichkeit haben, den Landkreis beim Besuch der Schau besser kennen zu lernen.

© Heinz Tschanz-Hofmann - Rathaus mit Bierfässern anläßlich des jährlichen Bierfestes, Kulmbach

© Heinz Tschanz-Hofmann – Rathaus mit Bierfässern anläßlich des jährlichen Bierfestes, Kulmbach

Auch Stadtrat Dr. Dieter Hägele zeigte sich begeistert von der Exposition. Die Ausstellung beinhaltet Fotos der Schlösser in Thurnau, Wernstein und Heinersreuth und der Burg Zwernitz in Sanspareil ebenso wie unterschiedliche Motive aus Orten wie Limmersdorf, Kasendorf und Wirsberg und natürlich aus Kulmbach und imposante Landschaftsaufnahmen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausstellungseröffnungen, Presse / Medien, Termine, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar